Ihr Unternehmen verdient eine professionelle Homepage!

Für ambitionierte Kleinunternehmen erstelle ich moderne, einfach zu nutzende und überzeugende Homepages, die Ihre Angebote ansprechend präsentieren und sich leicht pflegen und warten lassen. Ich überarbeite Ihre bestehende Website oder konzipiere für Sie einen komplett neuen Internetauftritt, wenn Sie noch nicht über einen solchen verfügen sollten.
Als Basis setze ich das Content Management System (CMS) WordPress ein. Das ist ein Redaktionssystem, dass die einfache Pflege von Inhalten ohne Eingriffe in den Seitenquelltext ermöglicht. Von mir erstellte Internetpräsenzen sind mobile responsive, d. h. die Darstellung passt sich automatisch dem vom Besucher genutzten Endgerät (Smartphone, Tablet, Notebook, Desktop-PC) an.
Ebenso wichtig ist für mich das Thema Datenschutz. Ich erstelle für ein möglichst rechtskonformes Impressum und eine entsprechende Datenschutzerklärung anhand aktueller Mustertexte. Außerdem richte ich für Sie ein SSL-Zertifikat ein. Das ist ein mittlerweile unverzichtbarer Standard, der über Formulare auf Ihrer Homepage gesendete Daten verschlüsselt und vor dem Zugriff Dritter schützt.
Wenn Sie sich ganz Ihrer Tätigkeit widmen möchten und sich nicht selbst um die Wartung und Pflege Ihrer Website kümmern möchten, übernehme ich diese gerne unauffällig im Hintergrund. Neben der technischen Aktualisierung übernehme ich bei Bedarf auch die inhaltliche Pflege. Neue Inhalte oder Änderungswünsche können Sie mir unkompliziert per E-Mail oder bei kleinen Anpassungen telefonisch mitteilen.

Der Webdesign-Projektablauf im Überblick

1.

Vorüberlegungen

Bevor Sie sich ein Webdesign-Angebot einholen, ist es immer sinnvoll, dass Sie sich vorab schon Gedanken darüber machen, was Sie möchten. Eine grobe Seitenstruktur, idealerweise schon erste Inhalte, Design-Wünsche etc. bilden eine gute Basis, um ein möglichst detailliertes Webdesign-Angebot zu erhalten.
Allgemeine Anfragen wie „Was kostet eine Homepage bei Ihnen?“ kann ich leider nicht zufriedenstellend beantworten. Ein Autohändler kann die pauschale Frage „Was kostet ein Auto bei Ihnen?“ auch nicht beantworten. In beiden Fällen spielen viele Faktoren eine Rolle, z. B. die gewünschte Ausstattung.
2.

Kontaktaufnahme und Angebot

Sobald Sie genauer wissen, was Sie sich für Ihren Internetauftritt wünschen und was Sie benötigen, können Sie sich Angebote von verschiedenen Webdesigner einholen.
Bei der ersten Kontaktaufnahme können wir uns etwas kennenlernen und schauen, ob eine Zusammenarbeit für beide Seiten sinnvoll ist. Vor der Erstellung eines Angebots unterstütze ich Sie, wenn es sinnvoll ist, auf Grundlage meiner langjährigen Erfahrung mit Änderungs- und Anpassungsvorschlägen.
Ich berate stets fair und unabhängig. Wenn es für eine Seite nicht passt, sollte man sich das eingestehen. Eine verkrampfte Zusammenarbeit macht keinen Sinn.
3.

Projektphase

Hier macht sich eine gute Vorarbeit bezahlt. Leider verzögern sich erfahrungsgemäß viele Projekte, weil Inhalte (Texte, Fotos, Videos) nicht zeitnah geliefert werden können.
Wenn Sie genau wissen, was Sie möchten, spricht nichts dagegen, die Inhalte, vor allem die Texte, schon vorab zu erstellen. Fertige Inhalte bei Projektbeginn sorgen für einen schnellen Ablauf. Anpassungen sind kein Problem. Diese ergeben sich oft während der Projektphase.
Ich erstelle eine neue Homepage immer „live“ auf meinem Server. So können Sie Änderungen mitverfolgen, Elemente testen und Änderungswünsche unkompliziert anhand des aktuellen Stands äußern. So arbeiten wir uns Schritt für Schritt zum Ziel.
4.

Abnahme und Freigabe

Am Ziel angekommen und wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie die Seite abnehmen und freigeben. Dies können Sie formlos per E-Mail tun.
Ich übertrage die fertige Homepage dann von meinem Server auf Ihren Webspace bei Ihrem Webhosting-Anbieter und mache sie unter Ihrer Internetadresse erreichbar.
Die notwendigen kleinen Anpassungen, die durch diesen „Umzug“ anfallen, nehme ich natürlich vor.
Sollten Sie noch keine Internetadresse bzw. noch keinen Webspace-Anbieter haben, empfehle ich Ihnen gerne einen zuverlässigen Anbieter. Ich empfehle keinen Webhoster, von dem ich nicht selbst überzeugt bin.
5.

Wartung (optional)

Viele meiner Kunden möchten sich nicht zusätzlich mit technischen Dingen beschäftigen. Die Homepage soll einfach laufen. Für diese übernehme ich die technische Wartung zu fairen Preisen und sorge dafür, dass notwendige und sinnvolle Aktualisierungen erfolgen.
Auch inhaltliche Anpassungen nehme ich auf Wunsch meiner Kunden vor. Änderungswünsche können Sie mir unkompliziert per E-Mail mitteilen. Ich setze diese dann schnellstmöglich um. Kleine Anpassungswünsche können Sie mir auch schnell per Telefon mitteilen.
Natürlich können Sie Ihre Homepage auch komplett selbst pflegen und warten. Sie erhalten nach Abschluss des Projekts einen Administratorzugang, der Ihnen vollen Zugriff auf alle Einstellungsmöglichkeiten gibt.
6.

Coaching (optional)

Die Uhren im Internet drehen sich schnell und unaufhörlich. Aktuelle Trends können schneller wieder vorbei sein als sie gekommen sind.
Nicht jedem Trend muss man folgen. Vielmehr geht es darum einen Internetauftritt auf eine solide Basis zu stellen und auf langfristige Entwicklungen zu reagieren.
Wenn Sie auch als Kleinunternehmerin oder Kleinunternehmer mehr aus Ihrem Internetauftritt herausholen und Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus sein möchten, stehe ich Ihnen als Coach beratend zur Seite.
Gemeinsam erweitern wir Ihre Website, wenn es notwendig wird, erstellen oder entfernen Inhalte, passen die Struktur an, greifen sinnvolle Entwicklungen und Standards auf und sorgen dafür, dass Sie mit Ihrer Homepage stets einen guten Eindruck machen und Besuchern zeigen, dass Sie sich stets um diese bemühen.